VERLÄSSLICH. ZUKUNFT.GESTALTEN.

 

Der Leitspruch unseres Geschäftsberichts 2018 steht dafür, dass wir nachhaltig und zukunftsorientiert denken und handeln. So auch, wenn es um den Einsatz neuer Technologien geht. Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere stadtwerke-krefeld.de-Webseite für die neuesten Technologien entwickelt. Daher können bei alten Browsern leider folgende Probleme auftreten:

 

- Seite bzw. Bilder werden nicht vollständig angezeigt

- Funktionen sind fehlerhaft


Damit Sie vollumfänglich in unsere Konzern- und Zahlenwelt eintauchen können und das Surfen richtig Spaß macht, empfehlen wir Ihnen die Seite mit einem dieser aktuellen und kostenlosen Browser zu besuchen:

  • Microsoft Edge (nur Windows)

  • Mozilla Firefox (Windows und MacOs)

  • Safari (MacOs)

  • Google Chrome (Windows und MacOs)

 

Warum Sie einen aktuellen Browser benötigen

 

Sicherheit

Neuere Browser schützen besser vor Betrug, Viren, Trojanern, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.


Geschwindigkeit

Jede neue Browsergeneration verbessert die Geschwindigkeit, mit der Webseiten dargestellt werden.

 

Kompatibilität

Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. Das erhöht die Funktionalität und die Darstellung wird drastisch verbessert.

 

Komfort und Leistung

Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.

 

Sie können kein Update einspielen?

Wenn Sie Ihren alten Browser nicht aktualisieren können, ist ein zweiter Browser eine gute Lösung. Wenn Sie einem Firmencomputer verwenden und Sie selbst keinen neuen Browser installieren können, fragen Sie Ihren Netzwerkadministrator nach einem Browser-Update.

Das Entsorgungsgelände der EGK mit den Gebäuden und Faultürmen
Drei Mitarbeiter der EGN und EGK stehen in Arbeitskleidung nebeneinander, zwei Männer und eine Frau, ein Mann hält einen Besenstiel in der Hand, vor ihnen ist klein das Entsorgungsgelände der EGK abgebildet

WIR ENTSORGEN

FÜR SIE

WIR ENTSORGEN FÜR SIE
NACHHALTIG UND KOMPETENT
 

Zu unserem Geschäftsfeld Entsorgung gehören im Wesentlichen 
drei operative Konzerngesellschaften:

Die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH (mit diversen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften) fungiert als Full-Service-Anbieterin im Bereich Entsorgung und Recycling.

Die EGK Entsorgungsgesellschaft Krefeld GmbH & Co. KG betreibt eine Müll- und Klärschlammverbrennungsanlage (MKVA) und ein Klärwerk.

Die GSAK Gesellschaft für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft Krefeld mbH & Co. KG ist zuständig für Abfallsammlungen, Straßenreinigung und Winterdienst.

Das Geschäftsfeld Entsorgung ist zuverlässlich für Kunden und Partner in Krefeld

VERLÄSSLICH FÜR KUNDEN UND MITARBEITER

Die SWK ist verlässlich und attraktiv. Für Mitarbeiter und Kunden. SWK-Vorstand Kerstin Abraham über das Geschäftsfeld Entsorgung, den Rohstoff Abfall, grüne Versorgungssicherheit und den digitalen Container-Service Curanto

EGN-Azubine lehnt lächelnd in orangefarbener Arbeitskleidung an einem Pfahl vor einem Greifer-Fahrzeug

KOMPETENZ HOCH3

MÜLL IST FÜR UNS WERTVOLL
 

Wir kümmern uns um Ihre Abfälle, Sonderabfälle und Wertstoffe – und machen das Beste daraus. Nachhaltig und mit modernsten Technologien.

 

Straßenwärter der GSAK in Krefeld Linn
Kranstand der EGK mit dem Kranführer, der den Müllgreifer steuert
Mechatroniker der EGN lehnt lächelnd in Arbeitskleidung an einem Fahrzeug
Fachkraft für Abwassertechnik der EGK bedient lächelnd Gerät
Fahrer eines GSAK-Müllfahrzeuges schaut lächelnd aus dem offenen Fenster seiner Fahrerkabine
Zwei Straßenwärter des GSAK mit unterschiedlichen Hautfarben und in orangefarbener Arbeitskleidung stehen mit Laubbläser und Besen auf einem gepflasterten Platz vor einer Häuserfront und lächeln

360.000

Tonnen Abfall werden in der MKVA verwertet

49.000

MWh eingespeister Strom

300

kg Müll pro Jahr pro Krefelder Bürger

0,0

Primärenergiefaktor Fernwärme

158.000

MWh Wärme aus Müll und Klärschlamm
Das Gebäude des SKW-Energiezentrums E hoch zwei der Hochschule Niederrhein

ZUKUNFT AUS DER TONNE

Strom und Wärme aus der Müllverbrennung: Zusammen mit der Hochschule Niederrhein möchten wir die Energiewende in Krefeld vorantreiben.

Ein Kranführer der EGK sitzt in seiner Kabine vor dem Bereich mit den Müllgreifern und schaut auf die Kontrollbildschirme

WAS IST GRÜN UND WARM?

Was als Restmüll in der Tonne landet, ist für uns wichtiger Energielieferant. Wir machen daraus nachhaltigen Strom und grüne Wärme.

BESENREIN ZUFRIEDEN SEIN

Ob Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen von Räumen oder Grundstücken: Die GSAK räumt richtig auf und verwertet sowie entsorgt alle Abfälle.

CONTAINER PER KLICK

Digitalisierung in der Entsorgungswirtschaft
Der bundesweite Containerdienst der EGN