Im Fokus des Bildes steht ein SWK-Aufsteller mit der Aufschrift "Hier geht's lang" und einem Pfeil, darüber das Logo "Läuft, wenn man fährt!" mit der Adresse fahrerwerden.com. Im Hintergrund sieht man eine fahrende Straßenbahn. Das Bild ist etwas aufgehellt.

Läuft,

wenn man fährt

 

EVENT FAHRER WERDEN
IST EIN VOLLER ERFOLG


Dienstwagen mit mehr als 500 PS gefällig? Kein Problem bei der SWK MOBIL: Wir suchen Fahrer*innen für unsere Busse und Straßenbahnen in Krefeld – und haben dafür Ende September 2018 eigens ein Bewerber-Event mit Quiz-Bus, Cockpit-Check und direktem Austausch mit einigen unserer Fahrerinnen und Fahrer veranstaltet, um Interessenten nähere Einblicke zu geben. Die große Resonanz hat uns sehr gefreut.

Man sieht einen Gelenkbus an einer Haltestelle stehen, an den beiden Eingangstüren stehen zwei Schlangen von Menschen, die einsteigen möchten. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint.
Man schaut einem Mann über die Schulter, der in einem Bus sitzt und den Bewerbertest der SWK in der Hand hält, in der anderen Hand ein Stift, um ihn auszufüllen.
Man schaut in die dunkle Fensterscheibe eines Busses. Darin spiegeln sich weitere rot-weiße Busse der SWK und eine Straßenbahn, der blaue Himmel und einige Gebäude.
Man sieht eine asphaltierte Fläche, auf der in der Mitte ein SWK-Pavillon mit Stehtisch und Info-Aufstellern steht. Darum herum stehen mehrere Busse und interessierte Besucher.
Man sieht den SWK-Infopavillon auf einer asphaltierten Fläche vor blauem Himmel stehen, im Hintergrund ein Bus mit vielen interessierten Besuchern.
Eine Gruppe Interessierter steht vor der geöffneten, vorderen Eingangstür eines SWK-Busses. Neben der Tür steht ein Aufsteller, auf dem
Eine Frau steht vor der geöffneten, vorderen Bustür und liest den Aufsteller, der neben der Tür steht. Darauf steht:
Eine Straßenbahn fährt von rechts durchs Bild, davor steht ein Schild, auf dem

 

Ob Nachtschwärmer, Schulkinder, Stadtbummler, ob zur Arbeit oder in den Feierabend: Unsere Fahrerinnen und Fahrer halten die ganze Stadt in Bewegung. Täglich Hunderte Menschen sicher von A nach B zu bringen, am Steuer moderner Busse und Straßenbahnen zu sitzen – das bedeutet Verantwortung. Den Führerschein Klasse B (PKW), sehr gute Deutschkenntnisse und die Bereitschaft zur Wochenend- und Nachtarbeit setzen wir zudem voraus. Wer außerdem Spaß am direkten Kundenkontakt hat, sollte bei uns einsteigen.

Anspruchsvoller Job

Unsere Fahrerinnen und Fahrer müssen sich sehr weitsichtig und hochkonzentriert durch den Verkehr bewegen, sich mit der Leitstelle abstimmen, ihren Fahrgästen das richtige Ticket verkaufen – und dabei stets die Zeit im Auge behalten. Gerade, weil dieser Job komplex und anspruchsvoll ist, legen wir großen Wert auf moderne, saubere und PS-starke Fahrzeuge und ausreichend Zeit zur Erholung. Wir wertschätzen das, was unsere Frauen und Männer im Cockpit täglich leisten. Sie sind ein essenzieller Teil unserer städtischen Mobilität und auch ein wertvoller Teil unseres Unternehmens.

Mehr Infos unter: fahrerwerden.com

Dienstwagen mit mehr als 500 PS? Bei der SWK möglich.
Man schaut in den Mittelgang eines Gelenkbusses, ein wenig verstreut sitzen Menschen, die ein Formular ausfüllen. Ein SWK-Mitarbeiter steht im Anzug vor der Tür des Busses und schaut den Personen beim Ausfüllen zu.
Man sieht eine stehende Straßenbahn mit der Aufschrift
Man schaut einem potenziellen Bewerber über den Rücken, vor ihm stehen zwei Mitarbeiter der SWK an einem Stehtisch und unterhalten sich lächelnd mit ihm. Zwischen ihnen ist ein Plakat aufgehangen, das die Vorzüge eines Jobs bei der SWK auflistet. Im Hintergrund steht ein Bus.
Eine Frau sitzt auf dem Fahrersitz einer Straßenbahn und schaut nach vorn, neben ihr sitzt ein SWK-Mitarbeiter und beobachtet sie beim Fahren.
Man sieht einen asphaltierten Platz im Sonnenlicht, in der Mitte steht ein SWK-Pavillon mit Stehtisch und Info-Aufstellern. Im Hintergrund sieht man mehrere Busse und Straßenbahnen.
Von links kommt eine SWK-Straßenbahn mit der Aufschrift
  • Beitrag teilen
  • Beitrag teilen