Sechs Straßenwärter laufen in orangefarbener Arbeitskleidung nebeneinander über eine gepflegte Straße in Krefeld-Linn und lächeln. Jeder trägt oder schiebt ein Arbeitsgerät, zum Beispiel Laubbläser oder eine Kehrmaschine.

Mission schönes

Krefeld

 

 

Regendichte Hose und Jacke an, Sicherheitsschuhe schnüren, Schutzbrille und Gehörschutz auf, Handschuhe an und los geht’s – wenn unsere Männer im leuchtenden Orange im Reinigungsmodus sind, arbeiten sie sich mit Unkrautschneidern und Laubbläsern, Besen, Hochdruckreiniger und Kehrmaschine Meter für Meter voran. Ihr Ziel: Sauberkeit in Krefeld. Und Sicherheit für alle Bürger – etwa im Winter, wenn Gehwege und Straßen von Eis zu befreien sind.

Seit August 2017 bildet unsere GSAK erstmals Straßenwärter in den Bereichen Maschinentechnik, Stadtreinigung und Winterdienst aus. Grünpflege und tiefbauliche Arbeiten lernen die Azubis bei der Stadt Krefeld als Ausbildungskooperationspartner.

Die GSAK steht für

Sauberkeit in Krefeld

Die Voraussetzungen für die Ausbildung: mindestens Hauptschulabschluss sowie technisches Verständnis und handwerkliches Geschick. Zudem sollte angehende Straßenwärter Spaß daran, hauptsächlich im Freien und in einem netten Team zu arbeiten. Die Straßenwärter der GSAK müssen eine Vielzahl von Fahrzeugen – darunter Kehrmaschinen, Pritschenfahrzeuge, Absetzkipper und Multilift – führen können. Daher erwerben die Azubis auch den Führerschein der Klassen CE (LKW).

Team aus sechs Straßenwärtern in orangefarbener Arbeitskleidung mit verschiedenen Teilen ihrer Ausrüstung

Pascal Ferbert (18) ist der jüngste Azubi der aktuellen Azubi-Kolonne – mit 16 Jahren startete er ins Berufsleben. Pascal arbeitet gerne handwerklich und im Freien. „Mir macht es Spaß, ich habe mir das Richtige ausgesucht“, erzählt er.

Die GSAK bietet viele weitere spannende Ausbildungsberufe an. Alle offenen Stellen und weitere Informationen gibt es unter www.gsak.de

 

Zwei Straßenwärter des GSAK mit unterschiedlichen Hautfarben und in orangefarbener Arbeitskleidung stehen mit Laubbläser und Besen auf einem gepflasterten Platz vor einer Häuserfront und lächeln
  • Beitrag teilen
  • Beitrag teilen